>Flamme der Heilung<

Licht + Schatten
die weiße Flamme
wirbelnd
aufsteigende Energie
im Vertrauen sich öffnen
auch wenn ich es nicht verstehe
verbunden sein
sich verbunden fühlen
dem Unfaßbaren
dem Nicht-Erklärbaren
sich durchströmen lassen
sich verwandeln
transformieren

Diese Skulptur sucht ihren Ort der Aufstellung.

Sie ist aus weißem durchscheinenden Alabaster, 90 cm hoch, stehend auf einem schwarzen Holzsockel.

Eigentlich ist es nötig, eine Skulptur zu umrunden, das Dreidimensionale zu erleben und sie zu berühren.

Die Fotoreihe versucht einen möglichst genauen Eindruck zu vermitteln.

Grundlage  dieser Skulptur ist die Meditation mit weißem Licht, einer Heilungsenergie, der weißen Tara.

Sie symbolisiert Schutz und gleichzeitig Durchlässigkeit, Festigkeit und Fliessen.

Auch eine Art Durchgang ist zu erkennen, der Weg der Wandlung, von dieser Welt in die andere und zurück...
Geburtshelferin und Sterbebegleiterin und Führerin in die unfassbare Dimension.

Diese Skulptur möchte ihre Energie möglichst vielen Menschen zur Verfügung stellen. Daher sucht sie den

besonderen Ort der Aufstellung:  Meditationsraum, Raum der Stille, Hospiz, Yoga-Raum, ....

 

Ich bin dankbar für Ideen + Tipps und freue mich über eine Reaktion.